Tassenuntersetzer

Ein kleines Geschenk zum Geburtstag sollte es werden, leicht per Post zu verschicken, an meine liebe Kollegin.

Wir arbeiten beide im Frühdienst im Hotel zusammen, sie im Service, ich in der Küche. Meistens haben wir Arbeitsbeginn um 6 Uhr, hin und wieder auf Wunsch der Gäste (z.B. Busabreise) fangen wir auch um 5 Uhr an, damit eine Stunde später das Frühstücksbüfett für 5, 10, 50 oder 120 Gäste bereit steht und der wichtige Kaffee läuft!

Nun sind wir alle über einen Monat schon daheim, Kurzarbeit ist angesagt wegen der Coronakrise und noch ist nicht klar, wann die Gastronomie und die Hotellerie wieder beginnen darf.

Jedenfalls brauchts da eine kleine Aufmunterung zwischendurch – für mich gehört das Nähen mit schönen farbigen Stoffen definitiv dazu. Und ich hoffe, Petra freut sich über die Überraschung.

Tassenuntersetzer (auf guad boarisch „Mug-Rugs“) kann man immer brauchen, finde ich. Denn man kann ja auch ein Bier-, Wein- oder Wasserglas draufstellen, der große Untersetzer ist etwas dicker vom Innenleben her und nimmt es mit der Teekanne, der Saftkaraffe oder auch mal einem kleinen Topf auf.

Ein paar aufmunternde Worte mussten mit drauf, so kann auch die Rückseite zur Vorderseite werden.

Lebe. Liebe. Lache.

Be the first to comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.