Quilt Novembersonne

Novembersonne im Nebel

Als ich den November-Block der Aktion 6Köpfe12Blöcke auf Facebook sah, den Orange Peel, wusste ich sofort, dass genau die Stoffe auf ihn gewartet haben, die ich auf der Patchwork-Messe im September in Erding gekauft habe: verschiedene graue und gelb-orange Farbtöne!

So wie die Farben im November erst durch die Sonne zu leben beginnen, so wirkt auch mein Grau erst in Verbindung mit den sonnigen Farben. Ja, und manchmal ist die Sonne durch den Nebel auch nur zu ahnen.

Für meine Fotos habe ich allerdings einen sonnigen Tag erwischt. Auch wenn es in der Nacht gefroren hatte und um 9 Uhr morgens noch ziemlich kalt war, bin ich mit meiner Novembersonne und dem Fotoapparat im Dorf rumspaziert, um den Quilt in der Natur wirken zu lassen.

Der Orange Peel ist trotz seiner Rundungen nicht schwer zu nähen, wie ich fand. Der Zuschnitt hält etwas auf, ich hab auch zum ersten Mal das Runde mit dem Rollschneider geschnitten. Beim Nähen hab ich festgestellt, dass ich mir leichter tu, wenn ich das Ganze nur mit drei Stecknadeln fixiere, entgegen der wunderbaren Anleitung von Katharina von greenfietsen.

Schön gebügelt und getrimmt hab ich dann meine 4 Blöcke zu einem Quadrat zusammengenäht und mit Streifen für den Rand ergänzt, damit ich wieder auf meine gewünschte Größe von ca. 40x40cm komme.

Be the first to comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.